Händel: La Resurrezione

La Folia Barockorchester, Robin Johannsen  

Kartäusergasse 1
90402 Nürnberg

Tickets from €15.00
Concessions available

Event organiser: Internationale Orgelwoche Nürnberg - Musica Sacra, Königstraße 33-37 / Eingang Weikertsgässchen 4, 90402 Nürnberg, Deutschland

Tickets


Event info

Es war einer der großen, umjubelten Erfolge beim 68. Musikfest ION 2019: das Gastspiel des La Folia Barockorchesters. So kehren sie doch am besten gleich wieder zu uns zurück – mit Händel im Gepäck. Das Oratorium La Resurrezione (Die Auferstehung) entstand während Händels Zeit in Rom. Es wurde am Ostersonntag 1708 mit großer Pracht unter der Leitung von Arcangelo Corelli uraufgeführt. Und welch ein Werk schuf da der junge, aufbrausende Händel! Es ist ein römischer Rausch von opernhafter Dramatik: Rasende 64tel-Läufe lassen Luzifer dämonisch wüten und die Arien der Maddalena sind so voller Ausdruckskraft und Virtuosität, dass Händel eine davon später in seine Oper Agrippina übernommen hat. Der ungewöhnliche musikalische Reichtum dieses Werkes, der affektreiche Wettstreit zwischen Teufel und Engel und die meisterhaft gestalteten Arien machen La Resurrezione zu einem frühen Höhepunkt in Händels Schaffen und zu einem der energiegeladensten Werke der Musica Sacra.

Aufzeichnung durch den BR – Studio Franken

Begleitprogamm: 17 Uhr Thematischer Museumsrundgang für 2 x 20 Personen, Tickets für 5 € separat im Vorverkauf

Videos

Location

Germanisches Nationalmuseum
Kartäusergasse 1
90402 Nürnberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg ist das größte kulturhistorische Museum in Deutschland. Kunst, Kultur und Geschichte von der Frühzeit bis zur unmittelbaren Gegenwart werden hier in spannenden Ausstellungen aufgearbeitet und bieten interessierten Besuchern allerhand Informationen. Aufgrund seiner wissenschaftlichen Kompetenz setzt das Germanische Nationalmuseum musemsweite Standards und gilt durch sein hohes wissenschaftliches Ansehen als vertrauenswürdige Referenz.

Die fächerübergreifende Darstellung historischer Zeugnisse macht kleinen und großen Besuchern die Zusammenhänge der Geschichte sichtbar. 23 Sammlungsbereiche mit zahlreichen Exponaten aus Kunst, Kultur und Geschichte schlagen den Bogen von Vergangenheit zur Moderne und geben Aufschluss über die Entwicklung der Menschheit. Ausgestellt werden Kunstwerke, Kleidungsstücke, Mobiliar oder Musikinstrumente.

Alle Räumlichkeiten des Germanischen Nationalmuseums sind barrierefrei. Besucher, die nach dem Museumsrundgang noch etwas verweilen möchten, finden im hauseigenen Café Arte österreichisch inspirierte Köstlichkeiten sowie Heiß- und Kaltgetränke.